Uta

In der vergangenen Woche war ich zu einem ganz besonderen Geburtstag geladen. Der Geburtstag einer ganz besonderen Frau.

Eine Freundin, mit der mich seit vielen Jahren eine zeitweilig engere, zeitweilig losere Freundschaft verbindet:

Uta Ulrich

In Ihrer kurzen, herzlichen Rede stellte sie uns Gäste einander vor, zeigte ihre verschiedenen Verbindungen zu jeder auf und nannte uns ihr Netzwerk. Zu jeder gab es HinterGRÜNDE….

Das hat mich doch sehr beeindruckt. Ich gehöre zum Netzwerk einer Frau, die ich in vielerlei Hinsicht bewundere. Von der ich vieles gelernt habe, das mich noch heute prägt.

Liebe Uta auch hier an dieser Stelle herzlichen Dank für Deine Freundschaft.

Die beiden Dinge, die ich mit Uta, außer ihrer Herzlichkeit, immer als erstes in Verbindung bringe, sind Klöppeln und die Farbe Lila.

So war es für mich von vorneherein klar, dass sie als Geschenk ein filigranes Werk in Lila bekommen sollte. Und weil ich immer noch nicht klöppeln kann (Uta ist schon in den Startlöchern, es mich zu lehren…)

griff ich zu Häkelnadel und einem Knäuel Noro in Lila:

Barbaraohneweitereworte


 
 
 

3 Kommentare zu “Uta”

  1. Rene
    2. April 2010 um 15:30

    Hallo,

    da wird sich deine Freundin sicherlich drüber freuen und dieFarben sind einfach Norowunderschön.

    Gruß und schöne Ostertage René

  2. Heike L.
    12. April 2010 um 20:02

    Huhu Barbara!!

    long time no see…
    Hübsch sieht es aus, was Du der Uta schenkst. Und der Shop ist ja völlig anders geworden! 😮 Wahnsinn, was sich in der Zwischenzeit alles verändert hat. Schick, schick! 🙂
    Die Elfenstäube sind sooooo toll!!!
    Bei mir gibts nichts Neues, nur dass wir jetzt eingezogen sind und immernoch viel zu viel in viel zu wenig Zeit zu tun haben.
    Ich hoffe echt, das legt sich bald.

    Schöne Grüße,

    Heike

  3. Uta
    3. Mai 2010 um 23:10

    Liebe Barbara,
    ich entdecke jetzt erst Deine Mail über diese Adresse und bin ganz gerührt über Deinen Text…
    Dein wunderschöner Halsschmuck hängt immer griffbereit an der Garderobe und grüßt mich von Dir. Auf Sylt war es mehr nach Windjacke, aber das kennt man ja. Die Tage waren so richtig zum Erinnerungensammeln.
    Tschüß bis die Tage
    Deine Uta

Kommentar abgeben:

-->