Brudergeschenk

Von einem Weihnachtsgeschenk wollte ich hier eigentlich noch berichten:

Mein Bruder schenkte mir dieses Buch

Ein wirklich inspirierendes Buch. Es hat wunderschöne Bilder und ausführliche Beschreibungen zu den verschiedensten Experimenten zu den Themen Färben, Spinnen und Socken Stricken. Es macht einfach Spaß darin zu schmökern und so der eigenen Kreativität ein wenig Futter zu geben.

Und weil es mich einfach nicht in Ruhe gelassen hat, habe ich mir einen Merino Kammzug besorgt und diesen gefärbt – Im Farbverlauf von Grün über Gelb und Orange nach Helllila. Diesen habe ich dann der Länge nach durch 4 geteilt und jedes Band mit der Spindel gesponnen. Danach noch 2 einzel-Fäden miteinander verzwirnt – leider vom falschen Ende her 🙁

Aussehen tut es nun so

Und weil ich nun schon wieder sooo viele neue Ideen im Kopf habe, habe ich mir gestern ein Spinnrad bestellt 🙂

Jetzt kann ich bis ende Februar die Vorfreude genießen und bis dahin vielleicht auch das Bandzug-Färben üben.

Barbara


 
 
 

3 Kommentare zu “Brudergeschenk”

  1. Susanne
    10. Januar 2009 um 15:09

    Wow, die Wolle sieht toll aus! Und das Buch ist gleich auf meinen Wunschzettel gewandert. Das klingt sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Susanne

  2. Andrea
    10. Januar 2009 um 19:52

    die wolle sieht klasse aus. ich habe ja auch ein spinnrad und leider benutze ich es viel zu wenig. wenn man deine bilder und auch die in vielen anderen blog sieht, reizt es mich schon, da mehr damit zu machen. aber erst muss ich meine 500 g merino-seide-mischung noch zu ende spinnen.
    liebe grüße von andrea und danke noch einmal für deinen lieben überraschenden anruf!

  3. dibadu2008admin
    12. Januar 2009 um 21:37

    Danke fürs Lob
    @Andrea, war mir ein Vergnügen – ich telefoniere ausgesprochen gerne. Und: Jedes Ding hat seine Zeit… allerdings klingen 500g nach recht viel

    Barbara

Kommentar abgeben:

-->