Finisima

Es gibt wieder einmal ein neues Garn in der Funnies Familie:

Finisima heißt es, denn es ist eines der dünnsten und obendrein hauchzart, es ist flauschig und glänzend. Das liegt an den Zutaten:

50% Kid Mohair und 50% Seide

Mit 1500m Lauflänge auf 100g gehört es zu den Cobweb-Garnen (Cobweb = Spinnennetz)

Wegen der Lauflänge kommt es auch in 50g Strängen, denn mit 750m kommt man schon ganz schön weit.

Selbst musste ich das auch testen und weil ich ja eh gerade im Cobweb-Fieber bin und anscheinend ein Faible für Kieran Foleys Designs entwickele, habe ich mir sein „Emily Dickinson“ vorgenommen.

Und es hat sehr viel Freude gamcht mit dem Garn zu arbeiten.

Auch der Entwurf, bei dem man an den Außenkanten anfängt wirkt motivierend.

545 Maschen anzuschlagen mag nicht Jedermanns Sache sein.

Nach 5 Reihen hat man die äußeren Zacken fertig und nur noch die Hälfte der Maschen auf der Nadel.

Danach ist es nur noch so ein gucken und fertig ist das Tuch.

Ok. etwas größer dürfte es sein…

Ich habe dafür auch nur 25g Finisima gebraucht in der Farbe: „Kirschtrüffel“

Und ca. 30g Perlen in der Größe 6/0

Das Tüchlein war schnell gestrickt und ich bin fast ein wenig traurig, daß es schon fertig ist.

Barbarabrauchtnochmehrcobweb


 
 
 

Kommentar abgeben:

-->