Dies und das

Es ist ja so, dass ich hier scheinbar auf Tauchstation gehe. Aber ich bin noch da und lasse mich nicht unter kriegen.

Nach einer Woche mit üblen Rückenschmerzen, wegen eines verrenkten Wirbels und auch einigem anderen Wirbel, ist mal wieder Wochenende.

Ob die ganze Arbeit getan ist fragt ihr? Nö, natürlich nicht!

Aber ich habe diese Woche mit den Kindern endlich mal gebastelt, ich habe Kekse gebacken und hier und da ein wenig gatan und gemacht.

Vorzuzeigen gibt es ein paar Socken, die ich dem Michel noch in den Adventskalender mogele.

Ich wollte ja schon längst mal was aus der Hacho von Mirasol stricken. Ja, das ist eine feine Wolle – weiches Merino, perlig gezwirnt. Für Socken ist sie allerdings etwas dick, entspricht in etwa einer 6-fach Sockenwolle.  Nun hat dann Michel auch ein paar Socken fürs Bett…

Gestrickt mit etwas zu dünnen 3,25er Nadeln sind sie recht fest geworden. Aber immerhin hat mir für die Größe 34 ein Strang mit 50g gereicht.

Ansonsten gibt es nur ein paar Maschenproben und Geheimprojekte, von denen ich noch nicht mal weiss, ob die für ihren Auftritt unterm Tannenbaum fertig werden…

Und dann werde ich mich gleich wieder hier verkrümeln und an den geheimen Dingen weiter machen. Aber nicht ohne euch einen schönen dritten Adventssonntag gewünscht zu haben.

Barbaragehtindenwintergartenundschautbeimspinnendenschneeflockenzu



 
 
 

Ein Kommentar zu “Dies und das”

  1. Heike L.
    16. Dezember 2009 um 22:17

    Hallo Barbara,

    Oh je, Rückenschmerzen sind aber gar nicht schön! Meistens helfen da tatsächlich diese Kirschkernkissen, die Wärme kann echt Wunder wirken;) Ich hoffe, Dir geht es mittlerweile schon wieder besser. Sehr schöne Socken, das ist ein sehr charmant variiertes Blau.
    Zur Zeit stecke ich im Endspurt zur Prüfungsvorbereitung, ab Montag kann ich wieder mehr schreiben…

    LG,

    Heike

Kommentar abgeben:

-->