Sommermagie

Dass die Seda Encantada eines meiner Lieblingsgarne ist habe ich an dieser Stelle schon ein paar Mal erwähnt.

Nun spukte mir schon seit langer Zeit eine Idee im Kopf herum:

Was kommt dabei heraus, wenn man aus diesem Garn Streifen strickt und zwar immer einen mit doppeltem Faden und einen mit einfachem Faden und die dann wiederum abwechselnd einmal S/Z und einmal Z/S?

Gesagt getan und fix eine Maschenprobe gestrickt.

Ich war davon sehr angetan, denn zum einen hat es eine sehr elegante Textur zum anderen kommen so die Einzelfärbungen der Seda Encantada als solche zur Geltung und an den zweifädigen Stellen ergeben sie überraschende Mischungen.

Und warum jetzt nicht eine große Fläche damit gestalten?

Aus den zahlreichen Resten meiner verschiedenen Seda Encantada Projekte entstand dann der Prototyp für meine Sommermagie

Ein Kurzarmpulli mit einigen pfiffigen Details. Die Anleitung gibt es in unserem Shop und auf ravelry.

Eine Laceborte an allen Abschlüssen mit Perlen drin, A-Linie, angedeutete Seitennähte und Raglanschrägungen für die Passform. Und, auf diesen Coup bin ich auch ein wenig stolz, eine Passe, die gleichzeitig die Ärmel zum Halsausschnitt hin abschließt.

Um noch ein paar Kleinigkeiten zu verfeinern und zu überprüfen strickte ich geschwind noch einen Pulli hinterher.

Seht ihr, wie die Streifen ineinander fließen?

Ich habe extra drei unterschiedliche grüne Stränge genommen, um möglichst viele Nuancen meiner aktuellen Lieblingsfarbe Grün in meinem Pulli zu haben.

Es ist Strickspaß pur. Im Shop findet ihr einiges an Seda Encantada um euch selbst ein Stück Sommermagie zu stricken.

Barbaraimseidenshirt


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.

-->