Dreamteam

Seit dem letzten Sommer sind zwei neue Garne Dauergäste in meiner Färbewerkstatt.

Beide haben etwas mit Textur zu tun und zusammen kombiniert sind sie ein echtes Dreamteam.

Ich rede von Merino Bubbles und Fluffiosa.

Die Namen sind dabei Programm, denn Merino Bubbles ist ein zarter Merino Faden (mit etwas Nylon für Haltbarkeit) mit kleinen dickeren Noppen, die mich an Blasen erinnern.

Verstrickt gibt es dem Stoff eine interesante Textur.

Fluffiosa ist der Inbegriff an Flauschigkeit ohne dass irgendetwas kratzt oder piekt.

Nun kann man die beiden Garne zweifädig miteinander verarbeiten, das ergibt einen zarten und leichten Stoff. So ein Pulli ist nahezu gewichtslos und umhüllt dennoch mit herrlicher Wärme…

Meine Töchter bekamen jede einen solchen Pulli zu Weihnachten und ich selber wollte auch einen haben…

Die Anleitung „Cherry“ von Midori Hirose ist dafür sehr zu empfehlen und so ein Pulli ist auch dank der großen Nadel flink gestrickt.

 

Barbara Laumbacher hat sich auch von den beiden Garnen inspirieren lassen und gleich zwei Anleitungen damit entworfen:

„Allinge“ und „Endlich Ferien!“

beide verwenden beide Garne, aber nicht direkt zweifädig sondern schön eines nach dem anderen, bzw. im Wechsel.

Allinge ist dabei ein schönes Top mit witzigen Details, das solo getragen oder auch im Lagenlook ein herrliches Kleidungsstück ist.

„Endlich Ferien“ ist eine figurnaher Kurzpullover. Man beginnt mit einer Passe aus Fluffiosa und strickt dann weiter nach unten den Rest des Pullis mit großer Nadel an.

Er ist duftig zart und elastisch und ist so ein idealer Begleiter in die Ferien. Knautschig klein passt er sogar in die Handtasche und kann dann fix übergezogen werden, wenn es kühler wird…

Ich denke, dass die beiden Garne noch lange nicht am Ende ihrer Erfolgsgeschichte sind. Sie sind einfach zu schön und es gibt noch einiges, was ich damit ausprobieren möchte. Fluffiosa zaubert in jedes Strickstück seinen charmanten Flausch und macht aus einem schlichten Schal ein Kuschelteil, egal mit welchem anderen Garn man es kombiniert.

Merino Bubbles ist ein Traumgarn für alle, die gerne etwas Textur mögen. Es ist zart und bezaubernd und verträgt sich mit dicken wie mit dünnen Nadeln ganz hervorragend.

Ja und die Fraben darauf sprechen einfach für sich…

Barbaraistganzvernarrtinflubbliosa

 


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.

-->