Christrose

Ein wenig Verwirrung hat es ja schon gegeben, mit dem Adventskalenderschal vom letzten Mal. Es kam die Frage auf, ob der den inzwischen zur lieben Gewohnheit gewordenen Advents Mystery ersetzen würde.

Nein, tut er nicht!

Auch in diesem Jahr laden Barbara Laumbacher und ich euch ein zu einem fröhlichen Miteinander-Stricken.

Auch in diesem Jahr wird es ein Tuch. Ein recht großes Tuch, inspiriert von einer Christrose. Lest die Geschichte hier auf der eigenen Seite des Tuches. Dort findet ihr auch alle weiteren Informationen, wie den Starttag und wann die jeweiligen Abschnitte veröffentlicht werden.

Auch in diesem Jahr hat uns Barbaras Nichte Mara ein zauberhafts Bild gemalt, welches als Deckblatt dient. Ihr dürft es gerne verwenden um nicht gleich alle Geheimsnisse zu verraten, wenn Ihr ein Projekt bei ravelry anlegt. Oder auch um in eurem Blog oder social media account zu zeigen, dass ihr dabei seid.

Auch in diesem Jahr habe ich Sets für das Tuch gefärbt.

Benötigt wird ein 8-teiliger Gradient aus Twisted Fifties und als Kontrastfarbe noch einmal zwei Stränge.

Die Gradienten haben alle kleine Sprenkel, denn auch manche Arten der Christrosen sind munter gesprenkelt.

Ihr könnt natürlich auch mit Garnen aus eurem Vorrat mitstricken, die Anleitung ist unser Weihnachtsgeschenk an euch und wird bis einschließlich 6.1.2020 zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen.

Und damit ihr eine ungefähre Vorstellung davon bekommt, was wir mit Kontrast meinen, habe ich ein paar Vorschläge zu jedem Gradienten gemacht. Immer einen der eher harmonisch ist und einen der wahrscheinlich alle Blicke auf sich ziehen wird…

Ab heute mittag sind die dann im Shop verfügbar, solange der Vorrat reicht.

 

 

 

Und sollten manche Gradienten allzuschnell vergriffen sein, werde ich natürlich noch einmal nachlegen.

Barbaravollervorfreude


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.

-->