Tour de Fleece

Nein, kein Schreibfehler. Es heißt wirklich …de Fleece, nicht de France.

Also jene gibt es auch und ist im Grunde auch Idden und Namengeber für die Tour de Fleece.

Zeitgleich zum jährlich größten Ereignis im Radsport (ich denke, es ist so, bin aber eigentlich nicht so die Sportskanone) startet auf ravelry die Tour de Fleece.

Es ist eine inzwischen weltweites Spinnspektakel, bei dem es darum geht an jedem Tag, an welchem die Radler fahren selbst auch in die Pedale zu treten – die Pedale des Spinnrades. Also darum Fleece, das englische Wort für Vlies.

Nun habe ich einige Jahre immer mal etwas davon mitbekommen, aber nie so recht gewusst, wie und wer da so dabei ist. Dieses Jahr habe ich mich einmal gründlich schlau geforscht.

Mitmachen kann jeder, der gerne spinnt. Und weil so einsam und alleine vor sich hin spinnen nicht unbedingt so witzig ist, bilden sich Teams, genau wie bei den Radlern.

Dieses Jahr gibt es auch ein dibadu-Team und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Ebenfalls auf ravelry in der dibadu-Gruppe gibt es einen eigenen Thread zur Tour. Hier treffen sich die Gleichgesinnten zu munterem Austausch und gegenseitigem Anfeuern. Hier habe ich auch noch etwas ausführlicher geschrieben, was uns dann so alles erwartet, denn es gibt auch bei der Tour de Fleece Ruhetage und Bergetappen – und etwas zu gewinnen auch….

Wer mag, schließt sich uns an und spinnt mit.

Ich selbst habe mir meine Fasern samt Plänen dafür schon zurecht gelegt:

Aus dem Roten soll der Hauptteil eines Garnes für eine Jacke oder Weste werden. Vor einiger Zeit hatte mir eine liebe Kundin aus diesen Fasern einen wunderschönen Nunoschal gefilzt und ich habe schon lange vor ein passendes Oberteil dazu zu stricken…

Das Orange-Türkise hinten rechts soll einfach ein schönes Garn werden, ein Kammzug aus Merino und Kaschmir, der mir nach dem Färben gerissen war und so nicht in den Verkauf durfte…

Hinten links und vorne rechts liegen meine „Berg – Etappen“. Aus dem reinen Mohair soll ein Bouclé werden und die Gotlandlocken hat mir eine liebe Freundin von ihrer Reise nach Schweden und Gotland mitgebracht. Da wollte ich mich einmal an einem „Tailspun“ versuchen…

…na, ich werde berichten…

Und damit auch niemandem das Spinnfutter so schnell ausgeht gab es in den letzten Wochen ein paar Extraportionen an Spinnfasern im Shop. Und die auch noch mit einem Rabatt von 10%, wenn man den Gutscheincode TdFdibadu2015 in das entsprechende Feld im Warenkorb eingibt.

Der Gutschein gilt noch solange die Tour läuft, bis einschließlich 26.7.

Na, dann wünsche ich uns allen eine tolle Tour und einen fulminanten Start am kommenden Samstag, dem 4.7.

Barbarahatdasrädchenschongeölt


 
 
 

Kommentar abgeben:

-->