Im Dunkeln…

…ist gut munkeln….

das vielleicht, aber, wenn es morgens noch dunkel ist und die Kinder zum Schulbus müssen, dann ist das mit der Dunkelheit nicht so der Hit.

Und so haben sich vor einigen Jahren schlaue Köpfe etwas einfallen lassen, dass Autofahrer Personen im Dunklen besser und vor allem schneller sehen können.

Zunächst gab es Katzenaugen und Blinkis, später reflektierendes Material aus Glasfaser, welches an Jacken, Schuhen und Schultaschen verarbeitet wurde.

Sonderbar, dass es dann doch etwas länger gedauert hat, bis dieses Material in der Handarbeitsszene Einzug hielt.

Bereits im letzten Jahr gab es einige Hersteller, die so ein Garn auf den Markt brachten.Trifft auf den Faden Licht, so wird es direkt zur Lichtquelle reflektiert und leuchtet regelrecht.

Ja und seither schlummern bei uns auch etliche solcher Konen und warten auf ihren Auftritt:

Bei uns hat es so lange gadauert, weil wir das Garn in unseren Schmunzelmuetzen verarbeiten wollten und da musste erst noch ordentlich vorgearbeitet werden.

Nun ist es so weit: wir präsentieren unsere neue Edition der Schmunzelmuetze, die Schmunzelmuetze Safety.

Es gibt sie in 4 klassischen Farbstellungen:

Gabriel in Natur, Michael in Rot, Raphael in Schwarz und Uriel in Blau

Unsere Kinder wollten die Mützen gar nicht mehr hergeben, denn sie sehen aus, wie eben nur Schmunzelmützen aussehen: chic und lustig zugleich…

So werden sie gesehen, wenn sie morgens vor Sonnenaufgang an der Bushaltestelle stehen

Barbarawirdzuweihnachtennoch4mützenstricken…


 
 
 

Kommentar abgeben:

-->