Archiv der Kategorie ‘ArtYarns‘

 
 

On Top

Ein paar meiner eigenen Garne sind echte Lieblingsgarne, von mir zumindest.

Und jedes Jahr im Sommer steht bei mir die Seda Encantada ganz besonders hoch im Kurs.

Und wie jedes Jahr, seid ich sie entdeckt habe, wollte ich mir einen Sommerpulli daraus stricken.

Wollte…

 

Also gestrickt habe ich ihn, in zwei sehr schönen Farben und mit großer Begeisterung.

Irgendwann, als ich eigentlich schon viel zu weit war, dämmerte mir dann, dass ich eine falsche Größe für mich gestrickt habe. Ich passe zwar rein, aber er kleidet mich nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Zum Glük habe ich Töchter…

und der einen davon passt der Pulli, ist genau ihr Stil und sie mag ihn.

Ende gut, alles gut!

 

Aber ich wollte schon auch was haben, ein Sommerteil pro Sommer solte drin sein.

Und nachdem mein kleiner Ärmelschal vom letzten Jahr auf den Messen in diesem Jahr doch etwas Aufmerksamkeit geweckt hat und die Frage nach einer Anleitung laut wurde, habe ich nicht nur einen völlig neuen Ärmelschal gestrickt, sondern auch gleich noch die Anleitung dazu aufgeschrieben. Und die heißt „On Top„, weil man es einfach obendrüber ziehen kann, und weil es obendrein schmückt und wärmt.

Eine graume Zeit hat es gedauert, bis ich ein geeignetes Lacemuster ertüftelt hatte, aber dann ging es ganz fix.

Zwei Farben Seda Encantada braucht man und einen Strang Beaded Silk & Sequins von ArtYarns. Ich habe dafür ein paar Sets zusammengestellt, aber im Grunde kann man einfach seine Lieblingsfarben miteinander kombinieren.

Egal, ob Ton in Ton wie bei meinem hellen „On Top“ oder ob mit etwas Kontrast, wie beim grün/türkisen.

 

Die Seda Encantada zaubert mit ihrem netten Melange-Effekt durch die Schattenfärbungen, Farbspiele, die ihresgleichen suchen.

 

Barbaraontopausgehfein

Für Genießer

Ich meine Stricken ist ja ohnehin schon Genuß: Man befasst sich mit etwas weichem, schmeichelndem, in der Regel farbigem.

Ok, nicht jeder steht auf bunt, aber auch dafür gibt es eine Vielzahl an (Nicht)farben.

Also, ein rundum Wohlfühlprogramm.

Am Ende hat man dann etwas schönes zum Anziehen, zum Ansehen oder zum Kuscheln…

Manchmal lässt es sich aber auch noch steigern. Wenn man zum Beispiel besonders schöne Materialien verarbeiten kann.

Und da kommen für mich ArtYarns mit an erster Stelle. (gleich nach meiner Maravillosa…)

Allen voran die Garne mit Perlen und funkelnden Pailletten.

Ja, ich gebe es zu, ein wenig Prinzessin mag auch in mir stecken.

Und so kommt es, dass ich hier schon wieder etwas von Iris Schreier (das ist Frau ArtYarns) auf den Nadeln habe.

Nach bewährtem Rezept ein KAL, bei dem man die Anleitung kostenlos zum Originalgarn bekommen kann.

Dieses Mal wird wiederum ein Gardients Set von der Merino Cloud benötigt und als Kontrastgarn ein Strang Beaded Silk & Sequins light – was für ein Glitzern und Funkeln!

Die Originalfarben sind „Olives“ von den Gradients und die Farbe „608 Metal“ bei der Beaded Silk & Sequins light.

Ich habe mich für pinke Farben entschieden und bis jetzt sieht mein Tuch so aus:

Dem Tuch aus dem September KAL nicht unähnlich (siehe erstes Foto im Eintrag) aber doch noch etwas rafinierter…

 

Und weil die ArtYarns so schön sind und auch ein wenig süchtig machen, hat sich Iris etwas ganz besonderes einfallen lassen:

Den Merino Cloud Inspirations Club

Hier gibt es alle zwei Monate eine ganz besondere Färbung auf diesem wunderschönen Merino-Kaschmir Gemisch. Diese Farben werden nicht nachgefärbt werden, also wenn weg dann weg.

Wer mag, kann sich noch für den Club anmelden, zugegebenermaßen ein nicht ganz günstiger Spaß, aber vielleicht eine schöne Geschenkidee an sich selbst…

Begleitet wird der Strang von einer taufrischen Anleitung extra für diese Färbung und diesen Strang. Dazu noch ein paar Ideen, was man sonst noch aus einem solchen Strang zaubern könnte. Und wer noch ein wenig mehr Luxus möchte, oder dem Geglitzere so wie ich verfallen ist, kann zusätzlich noch einen Strang Beaded Silk & Sequins buchen….

Die Garne sind bereits da und am 15. November wird dann weltweit das Geheimnis gelüftet, wie sie wirklich aussehen. Der Name für die Novemberausgabe ist „Falling Leaves“.

Bleibt nur zusagen, dass wir die einzigen in Europa sind, die diesen Club im Sortiment haben.

 

Barbaraimstrickerglück

Merken

-->